Niederlage für B-Jugend des PHV

Im einzigen Meisterschaftsspiel in der Bezirksliga Ost am vergangenen Wochenende hatte die weibliche Jugend B des PHV beim Tabellenersten SV Eintracht Rostock anzutreten. Die Spiele der Jugend F wurden aus krankheitsbedingten Gründen des Ausrichters der Spiele mit Turniercharakter abgesetzt. Mit einer 19:28 Niederlage, zur Halbzeit 9:15, verlor der PHV die Spielpartie. Im Heimniederlage wurde mit 16:30 verloren. Das Spiel begann sehr verheißungsvoll für den PHV mit einer 3:0 Führung, das den eingesprungenen Schiedsrichtern der Heimmannschaft wegen Fehlen der angesetzten Schiedsrichter nicht gefiel. Durch vorteilhafte Entscheidungen der Schiedsrichter für den Gastgeber litt dann die Einstellung der kämpferisch spielenden PHV-Mädchen trotz gesundheitlich Probleme (Erkältungs-/Grippewelle). Hinzu kam noch die für den PHV die nicht gewohnte glatte Spielfläche der Sporthalle in Rostock. In der zweiten Halbzeit gab es für den PHV viele Pfosten- und Lattenschüsse, die ein besseres Ergebnis möglich machten.

Erneute Auswärtsspiele für den PHV

Am kommenden Wochenende stehen für drei Mannschaften des PHV vier Auswärtsspiele auf dem Spielplan. Die weibliche Jugend B des PHV spielt am Samstag um 16:00 Uhr in Grimmen gegen die SG Grimmen/Loitz.
Am Sonntag, 12:45 Uhr und 15:00 Uhr spielt die weibliche Jugend E des PHV in Stavenhagen gegen den SV Fortuna`50 Neubrandenburg II und dem SV Einheit Demmin;

Die Frauen des PHV haben in der ersten Runde der Bezirks-Pokalmeisterschaften beim HSV Insel Usedom um 16:00 Uhr anzutreten.

Friedhelm Wilke