Andrej Ginc ist Deutscher Meister

Die Juniorenmeisterschaften (17-20 Jahre) fanden im freien Stil in Bad Kreuznach (Rheinland-Pfalz) und im griechisch-römischen Stil in Hemsbach (Nordbaden) statt.
Für den SAV Torgelow ging in der 60 kg-Klasse Andrej Ginc im griechisch-römischen Ringkampfstil auf die Matte. Sehr souverän meisterte er alle seine 3 Duelle, gewann alle Kämpfe vorzeitig, ohne selber auch nur eine Wertung abzugeben. Selbst der Finalkampf dauerte nur knapp eine Minute, so überlegen zeigte sich der 19-jährige Sportschüler der Eliteschule des Sports in Frankfurt/Oder. Damit verteidigt er nicht nur seinen Titel aus dem Vorjahr, sondern kann jetzt für die Junioren EM und WM planen.
Ebenfalls in Hemsbach landet Artur Schmidt (130 kg/Greifswalder RV) knapp am Edelmetall vorbei auf den 4. Platz. Rang 8 für Sten Brauer (55 kg/SAV Torgelow) und Karl Marbach (97 kg/Greifswalder RG).
Bei den Freistilern in Bad Kreuznach kommt Anastasia von Steuben (50 kg/SAV Torgelow) auf den vierten Platz. Nach tollen Vorkämpfen verlor sie leider den Kampf um Bronze und wurde somit unglückliche Vierte.

Text und Foto: Uwe Bremer