PHV-Frauen vergeben Vize-Bezirksmeistertitel

Für die Frauen des PHV brachte in heimischer Uecker-Sporthalle eine Niederlage gegen den SV Fortuna`50 Neubrandenburg mit 21:23 (13:12), ein nicht gelungener Abschluss nur den 4. Tabellenplatz statt eines Sieges den Vize-Bezirksmeistertitel in der Bezirksliga Ost, trotz Schrittmacherdienste des Wolgaster HV, der gegen den bisherigen Tabellenzweiten, HC Vorpommern-Greifswald klar mit 24:16 gewann.
Gegenüber den vorangegangenen Spielen der PHV-Frauen war die Zielstrebigkeit in der geschlossenen Mannschaftsleistung, Kampf und Druck auf den Spielpartner und unentschlossenen Abschlüsse mit einer hohen Fehlerquote im Torabschluss speziell im Angriff nicht zu spüren. Die Mannschaft hat es sich im Angriffsspiel selbst schwergemacht, erst nach 5 Minuten, nach dem vierten Angriff ging der PHV mit 1:0 in Führung.
Dann folgte der Ausgleich und eine 1:2 Führung der Gäste, die der PHV ausglich und in der 10. Minute gelang dann das 3:2. In regelmäßiger Folge, Ausgleichstreffer der Gäste und die erneute Führung mit einem Tor für den PHV. Diese Folge wurde bis zum 20:20 (52. Minute) beibehalten, nur drei Mal in dieser Spielzeit wich der PHV von dieser Regelmäßigkeit ab und ging mit drei sogar vier Toren in der Differenz in Führung. Nach dem 20:20 folgten drei Tore der Gäste (57. Minute), die der PHV nicht mehr wettmachen konnte. Der Zugzwang auf PHV-Seite brachte Fehler und Einzelleistungen ohne Torerfolge. Die Gäste nutzten die Chance mit der erfahrenen Spielerin Hein und bestrafte die Fehler des PHV. Es wurde die Möglichkeit verspielt, einen Medaillenplatz zu erreichen. Glück und Willen, aber auch Kampf haben heute gefehlt, u.a. bei gezählten 11 Pfostentreffern des PHV.

Der PHV spielte mit:     
St. Baar, L Stahl (beide im Tor), C. Quast (3 Tore), N. Knorn, A. Rostankowska (3), E. Gottschlich, Rohde, s. Dinse (2), S. Neisser (7), J. Lukowski (3), M. Neumann, Lea Meyer, Leoni Meyer.

Abschlusstabellenstand der Bezirksliga Ost Frauen:

Meisterschaftsrunde:   
1. HV Altentreptow                                        18: 2                  305:250
2. SV Fortuna`50 Neubrandenburg II          11: 9                   242:255
3. HC Vorpommern-Greifswald                   10:10                  246:233
4. Pasewalker H von 1990                              9:11                  252:248
5. Wolgaster HV 2000                                     6:14                  210:225
6. SV Eintracht Rostock II                               6:14                  212:256

Platzierungsrunde:       
  7. (1.)    HSV Greif Torgelow                                    8:0                    97: 72
  8. (2.)    Stavenhagener SV von 1863                     4:4                    90: 90
  9. (3.)    HSV Insel Usedom                                      0:8                    72: 97       
10. Pommersche SV Stralsund               zurückgezogen/abgemeldet

Die weibliche B-Jugend des PHV verlor ihr Heimspiel gegen den Tabellenzweiten, Stavenhagener SV, mit 19:27. Nach einer überzeugenden 1.Halbzeit beim Stande von 11:11 folgte eine zweite Hälfte mit vielen verpassten Gelegenheiten ein ansehbares Ergebnis zu erzielen. Stavenhagen war in der2. Halbzeit das bessere Team. Ein ansehbares Spiel über die gesamte Spielzeit.
In den beiden Auswärtsspielen beim Wolgaster HV gab es Siege für den PHV. Die D-Jugend gewann 16:13 (10:8) und die C-Jugend gewann 15:12 (9:5).

Für den PHV gibt es folgende Abschlussplatzierungen in den Meisterschaftsspielen der Bezirksliga Ost (BL O) bzw. Bezirksklasse Ost (BK O) der Saison 2017/2018:

              BL O Frauen, I. Mannschaft                      4. Platz bei 10 Mannschaften

              BK O Frauen II. Mannschaft                      1. Platz bei 3 Mannschaften

              BL O weibliche Jugend B                           8. Platz bei 8 Mannschaften

              BL O weibliche Jugend C                           6. Platz bei 9 Mannschaften

              BL O weibliche Jugend D                           8. Platz bei 11 Mannschaften

              BL O weibliche Jugend E                           7. Platz bei 11 Mannschaften

              BL O weibliche Jugend F                           1. Platz bei 8 Mannschaften

Zum Ausklang der Saison 2017/2018 findet am 30. Juni 2018 das RA M. Jox – Handballcup der jeweils weiblichen Jugend E und F in der Pasewalker Uecker-Sporthalle statt.

Die ersten Meisterschaftsspiele der Saison 2018/2019 beginnen am Wochenende 08./09. September 2018 und am 25. August steht der 1. Pasewalker Sommercup der Frauen und jeweils weibliche Jugend B und Jugend C auf dem Spielprogramm des PHV.

Text: F. Wilke (Vorsitzender PHV)