Beeindruckende Tage in Ueckermündes Partnerstadt Pyrzyce

Die Tänzerinnen und Tänzer der Sektionen Bauchtanz und Line Dance des SV Christophorus Ueckermünde e.V. erhielten vor ein paar Wochen eine Einladung, sich im Rahmen des 38. Folklorefestivals der Partnerstadt Pyrzyce mit einem Auftritt und 2 eigenen Workshops einzubringen und an anderen Aktivitäten, die im Rahmen des Festivals angeboten wurden,  wie Kunstgewerbe- oder polnische Volkstanz-Workshops und einem Fackelumzug teilzunehmen.
Durch ein Projekt der Pomerania konnten die Sportlerinnen und Sportler des SV Christophorus Ueckermünde e.V. diese Einladung annehmen. Wir bedanken uns auf das Herzlichste für diese Unterstützung sowie die ausgezeichnete Unterbringung und Versorgung, vermittelt durch die Leitung des Kulturhauses Pyrzyce.
Die unvergesslichen und wunderschönen Erlebnisse, die gegenseitigen Achtung vor dem Können der polnischen Nachbarn und der weiteren Tänzer aus der Ukraine, Kasachstan, Serbien, Rumänien sowie der vielen Folklore-Gruppen  aus anderen polnischen Städten ließen uns in beeindruckender Weise feststellen, dass Musik und Tanz Völker verbindet, als auch Emotionen und Verständnis für einander fördert. Es war deutlich spürbar, dass diese tolle Veranstaltung der Stadt Pyrzyce Menschen näher bringt und man viel voneinander lernen kann. Sämtliche Mitglieder der Ueckermünder Truppe waren stolz, an diesem sehr gut organisierten Festival teilnehmen zu können und die Besonderheiten aus Line Dance mit der typischen Country-Musik zu zeigen oder dass Bauchtanz nicht nur orientalisch, sondern auch mal zigeunerhaft aufgeführt werden kann.
Bei der Verabschiedung von unseren polnischen Nachbarn waren wir uns alle einig, dass wir künftig im Erfahrungsaustausch bleiben werden. Wir freuen uns gegenseitig auf ein Wiedersehen.
Für die Tänzerinnen und Tänzer des SV Christophorus Ueckermünde e.V. war es der erste internationale Auftritt und das mit einem sehr positiven Feedback, was als großer Erfolg angesehen werden kann und uns zu Recht mit Stolz erfüllt. Wir sind dankbar und froh darüber, dass wir auch dazu beitragen konnten, den kürzlich abgeschlossenen Vertrag der Partnerstädte Ueckermünde und Pyrzyce mit unserem Auftritt zu bereichern. Die gute Verständigung war insbesondere dadurch möglich, dass uns Agatha Fuhrmann, die vielen vom Tierpark sicher bekannt ist, begleitete und man so sehr schnell und unkompliziert in Kontakt kam. Wir haben sie ganz schnell in unser Team integriert. Auf diesem Wege noch einmal herzlichen Dank dafür Agatha.

Petra Müller