Sumoschulmeisterschaft in Pyritz

Wenn man weiß das die Sumokämpfer der Ueckermünder Partnerstadt Pyritz in der vergangen Saison in der Hitliste der 53 polnischen Sumovereine im Nachwuchsbereich auf dem ersten Platz lagen ergeben sich mindestens zwei Schlussfolgerungen für den Ueckermünder Judoclub. Zum einen wird man in Zukunft  von der Partnerschaft mit Pyritz viel erwarten können und zum anderem bedeutet das jeder Erfolg der Haffstädter bei Turnieren in der Partnerstadt eine famose Leistung darstellt. Zum zweiten mal nahmen die UJC -Sportler an der Sumoschulmeisterscaft  in Pyritz teil. Mit über 200 Teilnehmern war dieses Ereignis einmal mehr gut frequentiert. Und mit dem Sieg im Auftaktkampf gab der kleine Jannis Burian im 25 KG Limit das perfekte Startsignal für die Deutschen. Im weiteren Turnierverlauf gewann Jannis die Silbermedaille. In der gleichen Gewichtsklasse bei den Mädchen machte eine hochkonzentrierte Lilli Lüderitz nachhaltig auf sich aufmerksam. Auch sie konnte sich über Silber freuen. Und als ob die Silbermedaillen nicht schon genug Anlass für Freude war gerieten die Vorpommern angesichts der Leistung von Maya Leu vollkommen aus dem Häuschen. Im 30 Kg Limit fanden die Polinnen kein Gegenmittel gegen die kompromisslos agierende UJC – Sportlerin, die mit vier Siegen Gold holte. Im Kinderbereich schlugen sich auch Jasmin Freitag und Leander Leu wacker, konnten aber in die Medaillenvergabe noch nicht eingreifen. Mit Spannung erwartet wurde der Auftritt des EM 7. von Estland Paul Rickmann bis 70 Kg bei den Jugendlichen. Gar nicht klar kommend mit einen der starken Pyritzer Ringkämpfer im ersten Kampf gelang aber über die erfolgreiche gestaltete Hoffnungsrunde der Sprung auf den Bronzerang. Darüber wird in naher Zukunft auch das Radio Pommerania des NDR berichten das die Haffstädter bei ihren Ausflug zum polnischem Nachbarn begleitete.