Torgelower Ringer freuen sich über Unterstützung

Großer Trubel herrschte letzten Montag zum Trainingsauftakt in der Spechtberger Vereinssporthalle bei den Ringern auf der Trainingsmatte. Erst einige Stunden vorher wurden die Sportler und Elternteile angeschrieben, wenn möglich doch etwas früher zum Training zu erscheinen. Als Grund wurde eine große Überraschung erwähnt und so waren alle natürlich sehr gespannt. Der Grund der Überraschung sollte am Ende mit der Erneuerung der Wettkampffläche zusammenhängen, also mit der Ringermatte. Im Sommer gab es für den Torgelower Nachwuchs über Fördermittel des Landessportbundes Mecklenburg-Vorpommern und des Kreissportbundes Vorpommern-Greifswald schon eine komplett neue Wettkampfmatte mit Plane von 10x10m. Durch weitere zahlreiche Spenden Torgelower Firmen und der Sparkasse Uecker-Randow war man in der Lage eine kleine Turniermatte in der Größe 8x8m dazu zu kaufen. Damit konnten endlich die über 40 Jahre alten Mattenteile ersetzt werden, die den heutigen Ansprüchen nicht mehr entsprechen. Nun fehlt aber noch die Plane für die 8x8m Matte und da viel den Vereinsfunktionären der Vorpommern-Fonds ein. Vor einigen Monaten wurden die Unterlagen für eine Förderung diese Plane und die Anschaffung einer neuen Personenwaage eingereicht und nun war es endlich so weit. Passend um beim Training mal vorbeizuschauen kamen der Parlamentarische Staatssekretär von Vorpommern Patrick Dahlemann und Torgelows stellvertretende Bürgermeisterin Kerstin Pukallus mit Sportlern und Trainern ins Gespräch. Außerdem wurde unter großem Applaus der Fördermittelbescheid für die geplanten Neuanschaffungen überreicht. Anlässlich der Bescheidübergabe lobte der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann die Arbeit der Ringer: „Ihr seid nicht nur für Torgelow, sondern auch für ganz Vorpommern ein Aushängeschild. Eure Medaillen und Titel erfüllen uns mit Stolz. Deshalb unterstützen wir Euch gerne bei dieser wichtigen Anschaffung.“ Torgelows stellvertretende Bürgermeisterin Kerstin Pukallus freut sich über die Unterstützung der Landesregierung: „Unsere Vereine sind das Rückgrat unserer Stadt. Wir halten unsere Turnhallen nach Kräften in Schuss. Umso mehr freue ich mich über diese Landeshilfe, die hier bei uns in Torgelow ganz konkret wirkt.“ Für die Ringerabteilung natürlich ein großes Lob und die Gewissheit einmal mehr ihren Sport in Ruhe weiter betreiben zu können.

Text und Foto: U. Bremer