Pasewalker HV mit neun Meisterschaftsspielen – davon 6 Siege

Sechs von sieben Mannschaften des PHV kämpften am vergangenem Wochenende in Heim- und Auswärtsspielen um Meisterschaftspunkte.
Die Frauen, Bezirksliga, konnten sich im Heim-/Rückspiel gegen den Stralsunder HV II für die knappe 29:30 Niederlage in Stralsund mit einem 26:22 Sieg, zur Halbzeit 13:8, revanchieren und liegen derzeit auf den Zweiten Platz der Tabelle mit 16:6 Punkten hinter SV Fortuna`50 Neubrandenburg II (19:3 Punkte).
Ein guter und schneller Spielbeginn des PHV und gute Paraden der PHV-Torhüterin, K. Gerber, brachten den PHV auf die Siegesstraße. Beide Seiten zeigten speziell in der ersten Halbzeit eine schnelle Spielweise. In der zweiten Halbzeit dann eine klare 23:13 Führung für den PHV mit einem folgenden Durchhänger im Angriff sowie Abwehr mit fehlender Abstimmung sowie ungenau Zuspiele und Stralsund kam auf 23:19 innerhalb sechs Minuten heran. Neben der guten Leistung der PHV-Torfrau war eine solide Abwehrleistung zu verzeichnen. Die zweite Spielhälfte begann auch wieder vielversprechend  mit guten Spielaufbau und einem konsequenten Abschluss sowie helfenden Abwehr untereinander für den PHV. Der PHV konnte nicht durch Krankheit und Beschränkung des Einsatzes Jugendlicher mit Doppelspielrecht (Jugend und Erwachsene) auf das volle Spielerpotential zurückgreifen.
Der PHV spielte mit:      K. Gerber (im Tor);
Quast (2 Tore), E. Gottschlich (2), E. Vogelsang (6), N Knorn (3), J. Rohde (1), Wenzlaff (1), S. Zimmermann (3), J. Kiewitt (7), A. Hübner (2).

Die B-Jugend, MV-Liga, hatte zwei Heimspiele auszutragen, am Samstag wurde gegen den Tabellenführer Stavenhagener SV (16:0 Punkte) klar mit 16:32, zur Halbzeit bereits 9:19, verloren.
Am Sonntag war der Spielpartner der SV Motor Barth; hier ein klarer 26:12 Sieg, zur Halbzeit 15:6. Der PHV bleibt weiterhin Tabellenzweiter mit 16:4 Punkten und Anwärter auf die Endrunde /Überkreuzvergleich mit dem SV GW Schwerin II, erster der Staffel West, mit Hin und Rückspiel und zwei weiteren Spielen.

Die C-Jugend, Bezirksliga, konnte sich ungefährdet im Heimspiel gegen den HV Altentreptow mit 23:13, zur Halbzeit 12:7, durchsetzen und liegt Punktgleich vor dem SV Motor Barth (beide 12:8) auf Platz 3 der laufenden Meisterschaft. Bis zum Abschluss der Meisterschaftsspiele stehen noch 6 Spiele, vorwiegend Auswärtsspiele auf dem Spielplan.

Die D-Jugend, Bezirksklasse, verlor nach einer schwachen Leistung in der ersten Halbzeit (6:13) am Spielende mit 12:18 gegen den HV Altentreptow. Die Steigerung der Spielleistung in der zweiten Halbzeit reichte nicht um gegen den jetzigen Tabellenersten (16:2) zu Punkten. Der PHV liegt auf Platz 3 in der Tabelle mit 10:4 Punkten hinter dem SV Fortua`50 Neubrandenburg II (ebenfalls 10:4 Punkte).

Die E-Jugend, Bezirksliga, konnte ihre beiden Auswärtsspiele in Wolgast siegreich gestalten. Gegen den SV Fortuna`50 Neubrandenburg II hieß es am Spielende 9:5 und gegen den Wolgaster HV 12:3. Die Zielstellung, Erreichung des 4. Tabellenplatzes, bei einem Teilnehmerfeld von 11 Mannschaft rückt in absehbarer Nähe.

Die F- Jugend, Bezirksliga, hatte ebenfalls zwei Heimspiele auszutragen. Im ersten Spiel musste man den HV Altentreptow nach einem Halbzeitrückstand von 0:3 mit 2:5 den Sieg überlassen. Im zweiten Spiel gegen den Stavenhagener SV gelang ein 13:6 Erfolg und damit wurde der Anschluss ans Mittelfeld hergestellt.

Handballvorschau, PHV mit Auswärtsverpflichtungen    Im Spitzenspiel, um die Plätze 2 bis 5 bzw. 1 bis 5, reisen die Frauen des PHV am Sonntag, 03.03.2019, zum HV Altentreptow; Spielbeginn ist um 14:00 Uhr. Hier steht die Frage, ob der PHV mit einem eventuell möglichem Sieg in Anknüpfung an den Heimspielerfolg den 2. Tabellenplatz behaupten kann.
Ebenfalls am Sonntag haben die Mädchen der Jugend E zwei Spiele in Neubrandenburg auszutragen; gespielt wird gegen den SV Fortuna`50 Neubrandenburg, eine sehr schwierige Aufgabe, und gegen den Wolgaster HV,  hier eine lösbare Aufgabe für einen Sieg.
Die Jugend D und Jugend C spielen am Samstag, 02.03.2019 beim Stavenhagener SV.
Für die Jugend B gilt es beim SV Einheit Demmin das Spiel mit einem Sieg abzuschließen um weiterhin Anwärter auf die Endrunde/Überkreuzvergleich mit den Teilnehmern der Staffel West der MV-Liga zu sein. Gespielt wird hier ebenfalls am Samstag.