Voltiteam Greifswalder Bodden – Siegreich bis über die Landesgrenzen hinaus

Landeszweitbeste L Gruppe, Vize Landesmeister Senior Einzel, Zwei Kreismeistertitel und die Qualifizierung zur Norddeutschen Meistschaft. Das ist die Erfolgsbilanz der Voltigierer des RSC Greifswalder Bodden Neuenkirchen e.V. und ihrem 10-Jährigen Pferd Quel Homme in den letzten 3 Monaten.
Für das junge und neu zusammengestellte Team um Trainer und der Longenführer Mary Rosolski und  Conny Eleonore Tietz war es die erste Saison in der Leistungsklasse L und um so größer ist die Freude über den Erfolg. Bei den Landesmeisterschaften auf dem mecklenburgischen Landesgestüt in Redefin startete die Gruppe zum ersten Mal in der neuen Zusammensetzung und landete prompt auf Platz 5 von 11 Gruppen. Kevin Jürgens der seit diesem Jahr im Seniorbereich turnt, wurde am Ende des Turniers in der Gesamtwertung Vize Landesmeister im Senior Einzelvoltigieren.
Nach einer kurzen Verschnaufpause, ging es für die 7 Richtung Berlin zu den offenen Landesmeisterschaften Berlin/Brandenburg. Für die Mecklenburger Voltigierer war dieses Turnier gleichzeitig die Sichtung für DM, DJM und Norddeutsche Meisterschaften. Trotz kleiner Patzer in der Pflicht, konnten sie mit ihrer sauber geturnten Kür den Gesamtsieg einfahren. Auch Kevin Jürgens konnte sich den Gesamtsieg bei den M-Einzelvoltigierern sichern.
Vor den Sommerferien lud der RV Güstrow zum Voltigierturnier auf dem Sonnenplatz ein. Voller Ehrgeiz, Elan ging es für Mary, Kevin, Conny, Rahel, Alina, Savanna, Leonie und dem Oldenburger Springpferde Wallach noch vor dem Hahnenschrei Richtung Güstrow. Diesmal ging es zuerst für die Gruppe in den Wettkampfzirkel. Obwohl uns die Hochsommerlichen Temperaturen das turnen nicht gerade einfach machten (10.30 Uhr – 30°) zeigten wir trotz kleinen Patzern eine schöne Pflicht und dafür eine noch viel ruhigere und harmonische Kür. Unser Pferd lief „wie Conny immer sagt“ wie auf Wolken. Nach kurzer Pause und einer langen Kullerrunde für Ommi durch den Güstrower Gastpaddock hieß es dann erstmal putzen, putzen, putzen… aber er hat es genossen. Zum Glück brauchten wir nicht lange warten und die Siegerehrung ging los. Bei der Gruppe hatten wir uns so keine Gedanken gemacht, und es war sehr spannend wo wir wohl liegen werden. Und dann Peng Platz 2 mit einer Endnote von 5,734 hinter Wusterhusen 1,  gefolgt von Neustadt Dosse, Groß Quassow und Satow. Kevin konnte im M Einzel seinen 2ten Sieg in Folge einfahren. die Freude stand uns allen ins Gesicht geschrieben… aber sie sollte noch nicht enden. Mit 7er Noten wurde unser Ommi als bestes Pferd der Gruppen und auch noch bei den Einzelvoltigierern ausgezeichnet. Besser konnte ein Turnier eigentlich nicht enden.
Wenn da nicht noch was war, genau die Nominierung für die DJM, DM und NDM. Wir können es noch gar nicht glauben, aber wir haben die Fahrkarte zur Norddeutschen Meisterschaft in Timmel (Weser Ems) gelöst. Die Gruppe sowie auch Kevin im Einzel dürfen Mecklenburg-Vorpommern vertreten.
 Am letzten Wochenende wurden in Horst/Gerdeswalde die Kreismeister VG 2019 ermittelt. Zur Meisterehrung und nach allen Prüfungen und in der Gesamtwertung hieß es für uns. Kreismeister Vorpommern-Greifswald 2019 für unsere L Gruppe und Kevin im Einzelvoltigieren. Dann wurden die besten Pferde der LPO und WBO Prüfungen geehrt. Unser Ommi (Quel Homme) konnte sich die Ehrung bei den LPO Prüfungen sichern. Wir sind so stolz auf unser Pferd, der sich ja auch noch mitten in der Ausbildung zum Voltigierpferd befindet. Bei der Landesbestenermittlung Mecklenburg-Vorpommern der L Gruppen turnten sie sich auf den 2 Platz hinter Wusterhusen 1. Nun heißt es für das Team nochmal richtig Gas geben im Training, bevor sie sich am 26.09.19 gemeinsam auf den Weg nach Timmel (Weser Ems) machen.