Kinder- und Jugendsportspiele im Handball

Der Pasewalker HV (PHV) richtete im Auftrag des Kreissportbundes V-G die 7. Kinder- und Jugendsportspiele 2019 des Landkreises V-G in der Sportart Handball weiblich als kreisoffene Veranstaltung am 07. und 08. September in der Pasewalker Uecker-Sporthalle aus.
17 Mannschaften nahmen in vier weiblichen Altersklassen an den Turnierspielen, je Altersklasse Jeder gegen Jeden, teil.
Die Jugend F spielte in zwei Gruppen:
Auf dem Normalspielfeld gewann der Pasewalker HV seine drei Spiele und wurde somit Sieger (6:0 Punkte und 20:4 Tore); es folgten auf den Plätzen HC Vorpommern-Greifswald (4:2, 24:5), HV Altentreptow (2:4, 8:20) und Pasewalker HV II (0:6, 4:27).
Auf dem verkleinerten Spielfeld (20 x 10 Meter) mit Hin- und Rückspielen wurde der HV Altentreptow II Sieger (7:1, 18:8), und es folgten in der Reihenfolge der Stralsunder HV (4:4, 21:13) sowie der Pasewalker HV III (1:7 (6:24).
In den absolvierten Tests mit Zielwerfen, Slalomlauf/Slalomdribbling und Drunter und Drüber gab es folgende Platzierungen in der Gesamtwertung der sieben beteiligten Mannschaften: 

  1. HV Altentreptow
  2. Pasewalker HV II und HC Vorpommern-Greifswald
  3. Pasewalker HV III
  4. Pasewalker HV
  5. HV Altentreptow II und Stralsunder HV

Rund 150 Zuschauer unterstützten die jüngste Altersklasse bei ihren Spielen und den Testaufgaben.
Die Jugend E   war mit vier Mannschaften vertreten. Hier konnte der Pasewalker HV seine drei Spiele mit 6:0 Punkten und 38:7 Toren gewinnen und erspielte sich die Goldmedaille; es folgten SG Vorpommern (4:2, 28:15), SG Vorpommern II (1:5, 15:27) und SV Fortuna`50 Neubrandenburg (1:5, 16:38).
Bei der Jugend D sagte die Mannschaft des MKS Kusy Stettin leider ab, so dass es nur zu einer Begegnung des Pasewalker HV gen die SV Vorpommern kam, die die SG Vorpommern klar mit 26:7 gewann.
Die abschließenden Spiele erfolget in der Altersklasse der Jugend C. Hier hieß auch, neben den Siegern in der Jugend F und E, der Pasewalker HV mit 5:1 Punkten und 27:20 Toren; die weiteren Plätze gingen an den HV Altentreptow (4:2, 28:19)), SV Stahl Finow (2:4, 26:30) und SV Fortuna Prenzlau (1:5, 17:29).

Text: F. Wilke