Europameistertitel für Jeannette Denz von der HSG Uni Greifswald

In Venedig (Italien) fanden vom 05.-15.September die Senioren-Europameisterschaften in der Leichtathletik statt. Insgesamt waren dort 4926 Athleten gemeldet, davon 533 aus Deutschland. Die Europameisterschaft wurde in 3 Stadien ausgetragen, die Witterungsverhältnisse waren teilweise schwierig – Gewitter, Regen und Wind machten es dem Veranstalter und den Athleten nicht leicht.

Mit dabei war von der HSG-Abteilung Leichtathletik-inklusiv Jeannette Denz (AK 45) im Kugelstoßen, Diskus- und Speerwurf.
Der Kugelstoßwettbewerb von Denz startete bei strömenden Regen und Gewitter. Im Vorkampf behauptete sie sich mit einer Weite von 11.29 m auf Platz 1 und diese Führung gab sie im Finale nicht mehr ab.Damit wurde sie Europameisterin im Kugelstoßen! „Für dieses Wetter bin ich mit der Weite mehr als zufrieden, nach der EM 2015 in Polen kann ich heute wieder der Europameistertitel mit nach Hause nehmen“ sagte Denz nach dem Wettkampf.
Bessere Witterungsbedingungen erwischte Denz im Speerwurfwettbewerb – sonnig, trocken, warm. Nach den ersten 3 Würfen lag Denz auf Rang 3 mit einer Weite von 29.40 m. Bei ihrem letzten Wurf mobilisierte sie noch mal alle Kräfte und warf den Speer auf 30.40 m – persönliche Bestleistung! Mit dieser Weite verbesserte sie sich auf Rang 2. Das war überraschend, der Vizeeuropameistertitel im Speerwurf! „Trotz weniger Trainingseinheiten im Speerwurf werfe ich diese Weite, ich kann es kaum glauben!“ war der Kommentar von Denz.
Im Diskuswurf belegt sie mit einer guten Weite von 32.79 m den 6. Platz.

Vielen Dank gilt der Firma Trockenbau Schubert Greifswald, ohne deren Unterstützung der Start von Denz in Venedig nicht möglich gewesen wäre.

 

Text: A. Stutz
Foto: S. Denz