Kinder- und Jugendsportspiele in Wusterhusen

Über 100 Kinder haben im Rahmen der Kinder- und Jugendsportspiele am Athletik-Wettkampf in der Grundschule Wusterhusen teilgenommen.

Am 20. November 2019 veranstalteten erstmals der SV Sturmvogel Lubmin e.V., die Sportkoordinatorin der Gemeinde Seebad Lubmin im Rahmen der Kinder- und Jugendsportsportspiele in Wusterhusen. Von Beginn an waren spannende Wettkämpfe garantiert, jeder wollte eine der begehrten Medaillen, sowie einen Platz auf dem Siegerpodest erringen. Erwähnenswerte Top-Leistungen erbrachten Sophie Benter mit 43 Klimmzüge im Schräghang, Marie Münsterberg erzielte 1,40m und Ben Tyler Richter 1,65m im Standweitsprung. Des weiteren konnten im Medizinball-Weitwurf folgende Leistungen verbucht werden Matilda Löschhorn erreichte 5,80m, Phil Bebensee 6,80m und Mia Baranowski bemerkenswerte 8,10m. 

Die Siegerehrung am Freitag, den 22. November 2019  war noch einmal ein emotionaler Höhepunkt in der Aula der Grundschule Wusterhusen. Dank der engagierten Lehrer und Helfer gelang es, die Kinder- und Jugendsportspiele zu einem Highlight für unsere jungen Sportler werden zu lassen. Ein großes Dankeschön geht an alle Mitwirkenden, die mitgeholfen haben, dass die Kinder- und Jugendsportspiele so erfolgreich waren und bei allen Beteiligten in Erinnerung bleiben.

Die Platzierungen erfolgten anhand der Klassenstufe:

  1. Klasse: Mila Klinke, Sophia Benter, Amber Maria Roggow, Piet Beuge, Fritz Berner und Lennox Kevin Lazewski.
  2. Klasse: Matilda Löschhorn, Maria Münsterberg, Mia Streufert, Louis Holzner, Nico Janecke, Julius Rätz
  3. Klasse: Alisa Lopens, Mia Lübke, Heidi Glawe, Ben Tyler Richter, Coner Kuschel und Phil Bebensee
  4. Klasse: Lorelai von Jackowski, Mia Baranowski, Neele-Marie Fennert, Max Scharlock, Flor Alickaj, Lenox Müller