Judosportverein Löcknitz e.V. vollbringt meisterhafte Leistungen

Am vergangenen Wochenende fanden im Dojo des 1. Schweriner Judoclubs Meister-Prüfungen statt. Seit über 10 Jahren stellten sich wieder Sportler des JSV Löcknitz e.V. der Prüfung zur Erlangung des 1. Dan. (erster schwarzer Gürtel)

  • Teilnehmer Marta Heling, Marvin Fenner (beide Gymnasiasten 12. Klasse), Steffen Bobsin und Maikel Stechow
  • Bei Vorbereitung half das erfahrene Trainerteam des Vereins: Wollenberg; Swierczek und Friede; ebenfalls nahmen alle am Vorbereitungslehrgang des Judoverbandes MV teil
  • Den Auftakt bildete die Kata, in dieser müssen Wurftechniken nach einer vorgeschriebenen Form exakt präsentiert werden.

Marta musste als erste ran, als Uke (fallender Partner) fungierte Steffen. Mit ihrer Ausführung hatte sie die Prüfer wohl sehr beeindruckt, so dass sie beide nach Bestehen der gesamten Prüfung, vom Prüfungsvorsitzenden Steffen Urban (6. Dan) gefragt wurden, ob sie sich vorstellen könnten für MV an Kata-Meisterschaften teilzunehmen. Alle 4 Judokas hatten einzelne Highlights in ihren Katas, Steffen wurde von den Prüfern mit den Worten gelobt, sie haben lange keinen so guten Ura Nage (Opferwurf, bei dem man selbst auf den Rücken fällt) mehr gesehen.

Als zweites kam Marvin, dann Steffen und dann Maikel, alle waren sehr nervös da 2 Sportler vor ihnen durchgefallen waren. Nach den Katas haben sich die Prüfer zurückgezogen und beraten, was die Anspannung nicht gerade erleichtert hat. Dann ging es mit den Anwendungsaufgaben weiter, Wurftechniken, Übergang Stand-Boden, Bodentechniken (Festhalten, Würgen, Hebel Umdreher usw.)

Die zweite große Herausforderung für die 4 war die Spezialtechnik. 

– Marta / Uchi-Mata- Innenschenkelwurf

– Marvin / Hiza-Guruma- Knierad

– Steffen / Harai-Goshi- Hüftfeger

– Maikel / O Soto-Gari- große Außensichel

zwischen den verschiedenen Wurfausführungen wurden von den Prüfern immer wieder Fragen zu den Wurfprinzipien und Möglichkeiten und Anwendung gestellt. Durch die gute Vorbereitung konnten sie sicher darauf antworten und überzeugen. Sie haben unseren Verein würdig vertreten und zurecht bestanden.

 

Ein erfolgreicher Herbst für den Verein:

Bereits Ende Oktober bei den Landesmeisterschaften in der Altersklasse unter 13 Jahren in Ribnitz Damgarten wurde Theo Heling Landesmeister und Aurelia Kumor bis 48kg Bronzemedailliengewinnerin