„Sommer, Sonne und Trainingsschweiß“ ….

dass waren die Tage in der JBS Plöwen für „Ferdis“ Nachwuchsvolleyballer. Viel zu schnell vergingen sie, die meisten wären gerne noch geblieben, aber Schulbeginn und Arbeit warteten.

Für das Training wurden die Vormittagsstunden genutzt und selbst da brannte die Sonne schon ausreichend. Alle haben trotz der Temperaturen toll gekämpft und sich gegenseitig angefeuert. So soll es in einem Team auch sein. So gab es dann auch für alle zur Siegerehrung neben den Urkunden kleine Preise. 10 Disziplinen (Athletik und Volleyballtechnik) waren beim Sommerlagerchampionat zu absolvieren.

Hier unsere Champions der 3 Wertungsgruppen:           Mädchen Jg 10/11            Lilia Witt

                                                                                                              Jungen Jg 11/12                Malte Brümmer

                                                                                                              Jungen Jg 09/10                Jan Strupp

Wasserspiele und natürlich viel Baden im nahegelegenen Kutzowsee machten die Nachmittagstemperaturen erträglicher. 13(!) Melonen und unzählige Äpfel sowie Kuchen wurden verspeist. Auch in der Freizeit wurde bis zum Dunkelwerden viel Volleyball oder Wikingerschach gespielt. Freitagabend gab es eine Geocachingwanderung.

Sieger der Spaßolympiade am Sonnabend wurden Lilia und Malte. Großen Spaß gab es wieder beim Lauf mit Schwimmflossen und anderen Badeutensilien und natürlich der abschließenden Wasserschlacht. Da blieb nicht viel trocken!

Das Dankeschön der Übungsleiter geht an die Helferinnen Sophie, Nele und Lucie für die tollen Unterstützung, an alle Eltern, die Transport und Pausenverpflegung abgesichert haben und nicht zuletzt an das Team der Jugendbegegnungsstätte für die tolle Verpflegung!

Das Fazit der Übungsleiter: alle haben toll mitgemacht, sind als Team zusammengewachsen und gemeinsam freut man sich auf die bevorstehende Saison! Wenn alles klappt, soll es 2023 für die Mädchen und Jungen erstmals zum Bremer Stadtmusikantencup gehen und natürlich wieder ins Sommercamp nach Plöwen!

Text und Fotos: SV Grün-Weiß Ferdinandshof e.V.