SAV Ringer mit 3 Medaillen aus Berlin zurück

Der TuS Hellersdorf war Ausrichter für die offenen Berliner Meisterschaften der Altersklasse U12. Insgesamt 78 Teilnehmer traten in beiden Stilarten auf die Matten um die neuen Meister der Bundeshauptstadt zu ermitteln.

Der SAV Torgelow schickte 4 Sportler mit Trainer Robert Rusch und Kampfrichter Nazar Schrubkovskyi nach Berlin und konnten sich am Ende über 3 gewonnene Medaillen freuen und damit erreichte man Platz 8 von 16 angereisten Vereinen.

Angetreten waren alle Athleten in beiden Stilarten, es zeigte sich der Erfolg dann aber doch im gewohnt trainierten griechisch-römischen Stil. Eli Lutz (34 kg) holt sich Bronze vor seinem Vereinskameraden Nikita Smolnikov, jeweils Silber gewinnen Oleksandr Yefymenko (42 kg) und Collin Teige (50 kg). Im Freistil kommen Eli auf Platz 4, Collin auf 5, und Nikita und Oleksandr jeweils auf Platz 8, beide kommen ja aus der Ukraine und trainieren fleißig seit einigen Wochen beim SAV Torgelow, insgesamt sind fast 20 Ukrainer bei den Ringern des SAV Torgelow integriert. Eine solide Leistung zeigte Nachwuchskampfrichter Nazar Shubkovskyi, er leitete alle seine Duelle schon mit ganz viel Sachverstand.

 

Foto und Text: SAV Torgelow e.V.