Erfolgreiche Jahreshälfte für den Ostseetanz Greifswald e.V.

TAF Deutschland Cup DiscoDance 2022

Auf dem Treppchen stehen, ist immer ein schönes Gefühl und erst recht, wenn es das oberste ist! STARDUST konnte das, wie es das Foto zeigt, voll genießen.
Sie ertanzten in der Kategorie 2. Bundesliega, Gruppe Erw. den 1. Platz.

Alle Ergenisse, Fotos und mehr ===> 2022 (ostseetanz-greifswald.de)

Dance Sport Festival 03.-05.06.2022 Bremen

Weniger Paare, mehr Turniere titelte der DTV wohl im Vergleich zu den Vorjahren.

An der Anzahl der angebotenen Turniere (91) in den drei Tagen war für jeden Turniertänzer, egal ob Std. oder Lat., etwas dabei.


Vom OTG dabei waren Alex / Vitaliia Hinrich, und das gleich dreimal. In der HGR B Lat. erreichten sie mit nur einem Punkt Rückstand Platz 2 von vierzehn Paaren. Mit den Ergebnissen  der internationalen Turniere
im Standardtanz fühlen sie sich auch gut gerüstet für die Anforderungen der kommenden Meisterschaften.


WDSF Int. Open Std. Adult 21.-22./35
WDSF Open Std. Rising Stars 13./18

TSH BS Trophy am 11.06.2022

Der Ausschreibung des Breitensportwettbewerbs im Verein „Tanzen in Kiel“ folgten unsere Paare Julian Döhler / Lena Justa und Marvin Butzin / Susanne Käding.
In der Altersgruppe Std.(LW,TG,QS) 18-30 Jahre starteten neun Paare. Julian und Lena belegten im A-Finale Platz 1./5, Marvin und Susanne im B-Finale 2./4

Endlich wieder – Ostsee Dance Cup 2022 in Sassnitz

Darauf haben unsere BELLYRINAS sehnlichst gewartet, haben sie sich diese Mammutveranstaltung in den Jahren vor der Corona Pause auch nicht entgehen lassen. Und wie gut, Trainerin Elke Kaffka meldete sich schon rechtzeitig an, denn die Kapazität mit über 900 Tänzer*innen in mehr als 70 Gruppen aus 9 Ländern, einschließlich China und USA, war lange vor Anmeldeschluss erreicht. Dass sich der Orientalische Tanz auch  bei uns wachsender Beliebtheit erfreut, sah man daran, dass aus MV Tanzgruppen mit annähernd 40 Tänzerinnen auftraten. Am 11.06.2022 gegen 12:30 Uhr war es dann soweit. Eine sauber getanzte, abwechslungsreiche bunte Choreografie wurde vom Publikum in der restlos ausgebuchten Dwasiden Halle mit reichlich Beifall belohnt. Der Jury war es eine Bewertung mit dem 4. Platz wert.
Ein kleiner Wermutstropfen für die zu Hause gebliebenen war der mit Aussetzern reich versehene Live Stream.