Torgelower Ringer starten erfolgreich in Neuss

Lange mussten die Ringer des SAV Torgelow darauf warten sich endlich mal wieder mit anderen Athleten zu messen im fairen Kampf gegeneinander. Doch jetzt war es soweit, man hatte sich im Vorfeld darum gekümmert als auswärtiger Verein an den Landesmeisterschaften von Nordrhein-Westfalen teilnehmen zu dürfen und da die Teilnehmerzahlen dort auch überschaubar waren gab es keine Einwände.

Elias Heydrich erkämpft 2 Titel
Elias Heydrich erkämpft 2 Titel

Der KSK Konkordia Neuss war Ausrichter für die Titelkämpfe in NRW für die B-Jugend, also für die Jungs zwischen 12-14 Jahren in beiden Stilarten. Mit 4 Sportlern reiste der SAV Torgelow zu den Kämpfen an den Rhein. Am Ende wurden über 1500 km gefahren und über 14 Stunden Fahrzeit wurden benötigt um An- und Abreise zu bewältigen. Das alles aber hatte sich gelohnt, man konnte mit 7 Medaillen davon 2 Landesmeistertiteln die Heimreise antreten. Im Vorfeld hatten sich alle 4 Starter dazu entschlossen in beiden Stilarten anzutreten um möglichst viele Kämpfe zu bekommen. Eigentlich wird vorwiegend im griechisch-römischen Stil trainiert, aber so versuchte man sich auch im freien Ringkampf. Für die größte Überraschung sorgte der 13jährige Elias Heydrich in der 68 kg Klasse. Er schaffte es tatsächlich in beiden Stilarten das Turnier als neuer Landesmeister von Nordrhein-Westfalen zu beenden und sich mit jeweils Gold zu belohnen.

Für die im Anfang Oktober stattfindenden Titelkämpfe natürlich eine gute Probe. In derselben Gewichtsklasse konnte Benny Maaß zudem Silber im Freistil und Bronze im griechisch-römischen Stil gewinnen. Beide Jungs hatten jeweils 5 Kämpfe zu absolvieren und Elias konnte alle als Sieger beenden. Leichtgewicht Janick Dittmann startete in der 41 kg-Klasse hatte 4 Kämpfe zu bestreiten und konnte mit jeweils 2 Bronzemedaillen die Heimreise antreten. In der 52 kg-Kategorie ging Nazar Shrubkovskyi auf die Matte, für ihn gab es am Ende die Silbermedaille bei den Grecos und Platz 6 bei den Freistilern. Freude dann auch bei der Vereinswertung, immerhin Platz 4 für den Gastverein aus dem Nordosten bei den Landesmeisterschaften im Westen bei 14 angetretenen Vereinen. Jetzt heißt es weiter fleißig trainieren den am 18. September find die Mitteldeutschen Meisterschaften für diesen Altersbereich in Jena statt und 14 Tage später sind dann schon die Deutschen Meisterschaften. Der Dank der Torgelower Ringer geht an die Volkssolidarität Uecker-Randow die dem Verein mit einem Kleinbus das notwendige Fahrzeug bereit stellte. 

 

Foto: U. Bremer

Text: U. Bremer